Tipps und Hilfen für die betriebliche Interessenvertretung

Ohne den schnellen Zugriff auf Arbeitshilfen für die betriebliche Interessenvertretung und aktuelle Urteile zur Mitbestimmung ist die Arbeit von Betriebsräten heute nicht mehr möglich.

Wahlunteralgen für die BR-Wahlen, Hilfen bei Mobbing, die rechtliche Stellung von ein-Euro-Jobbern, Einflussmöglichkeiten der betrieblichen Weiterbildung durch den BR; eine lange Liste sehr unterschiedlicher Themen prägt die tägliche Arbeit von betrieblichen Interessenvertretungen.

Mit unseren Tipps und Hilfen wollen wir die erfolgreiche Arbeit von Betriebsräten unterstützen.



Weiter durch Bildung

(09.01.2018) Eine neue Broschüre der Bundesagentur für Arbeit (BA), entstanden in Kooperation mit dem DGB und der BDA, berichtet in anschaulichen Praxisbeispiele über das Programm WeGebAU. Zielgruppe des Programms sind geringqualifizierte Beschäftigte und Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen. Gefördert werden können Personen, die von ihren Arbeitgebern für die Dauer einer Qualifizierung unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts freigestellt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann dem Arbeitgeber ein Arbeitsentgeltzuschuss gewährt werden.

mehr...

Quelle: www.netzwerk-weiterbildung.info
Druckdatum: 19.11.2018